Das Konzept

Zusätzlich müsste der öffentliche oder (weitere) private Partner (Firmen, Stiftungen) die Personalkosten für die fachliche Leitung und Betreuung (mindestens eine volle Stelle plus angemessene Verwaltungsressourcen) übernehmen sowie in begrenztem Umfang Mittel für den Ankauf weiterer Exponate oder Archivalien bereitstellen. Der größte Teil der Exponate und Archivalien zum weiteren Ausbau des Archivs soll jedoch nach Möglichkeit aus privaten (Sach-)Spenden stammen oder von einschlägigen Firmen zur Verfügung gestellt werden.